Turmbauprojekt

Zusammen mit Herrn Hans Ram und der Klassenlehrkraft Christa Meyer haben Schüler der 6g einige Aussichtstürme geplant, gebaut und öffentlichkeitswirksam präsentiert. Im Torhaus der Ortschaft Hirschwald fand man sich bei denkmalgeschützter Atmosphäre zusammen, um die Ideen der Schüler zur Kenntnis zu nehmen.


Prospekte zum Naturpark und zur Sanierung des Torhauses Klick > Vergrößerung

Im Zusammenhang mit dem Naturpark Hirschwald war innerhalb der Gemeinden immer wieder mal diskutiert worden, einen oder mehrere Aussichtstürme zu bauen. Rektor Lang konnte neben den Schülern und Lehrkräften die Bürgermeister Strehl, Mädler, Dollacker und Geitner aus den Hirschwaldgemeinden begrüßen, sowie den Besitzer des historischen Torhauses, Architekt Schmid, sowie die Geschäftsführerin des Naturparks, NN.

Der Schulleiter nahm einen kurzen Blick auf das Wesen gelungener Projektarbeit. Die Mittelschule Kümmersbruck habe darin eine lange Tradition, die weit in die Zeit vor seiner Schulleitungszeit reiche. Wichtig dabei ist, dass man echte Anlässe für pädagogisches Handeln suche und dann der weiteren Entwicklung des Projekts Spielräume gewähre. Meist beginnen sie ganz klein und nehmen entweder einen beachtlichen Verlauf oder aber sie versanden bald. Entscheidend ist immer, dass das Projekt einen gewissen öffentlichkeitswirksamen Auftritt hat.

Lehrer Hans Ram erklärte, wie die Idee zum hier vorgestellten Projekt in der Mathematik-Förderung der Ganztagsschule entstand. Die Schüler sollten begreifen, dass letztlich alle Gebäude aus zusammengesetzten geometrischen Körpern entstehen, Rechteck- und Dreiecksäulen, Pyramiden und weitere Formen. Irgendwann stellten sich die Schüler der Aufgabe, mit solchen Formen einen Entwurf für ihren Aussichtsturm zu bauen.
Die Teams aus zwei oder drei Schülern stellten dann der Reihe nach vor, wie sie auf die Idee für ihren Turm kamen, mit welchen Materialien sie dies verwirklicht haben, wo sie auf Schwierigkeiten stießen und warum sie schließlich von ihrem Entwurf überzeugt sind.

Architekt Schmid stellte kurz das Torhaus und seine Geschichte vor, die Geschäftsführerin NN und Bürgermeister Dollacker den Naturparkgedanken, verbunden mit einem Dank an die Schüler und Lehrkräfte für ihr Engagement.

« Zurück

Kalender

 Praktika Termine 2018_19



 


   Verbund Gemeinden

 
 
Essen bestellen


zur Information


Termine KM-Server


L-Fortbildung

 

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.