Fahrt nach Dachau

Die Schüler fuhren mit ihren Lehrkräften Gabi Grüner-Kreillinger, Julia Pirkenseer, Julia Eckmeder, Heinz Lang und dem Sozialarbeiter der Schulen Michael Schejstal nach Dachau.

Das Konzentrationslager Dachau war Gegenstand des GSE-Unterrichts in der 8. Jahrgangsstufe.

Der Dokumentarfilm „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“ wurde mit großem Erfolg im November 2017 im Schwandorfer Kino bei den „Zwickl“ Dokumentarfilmtagen uraufgeführt. Vor dem offiziellen Kinostart im Herbst 2018 bietet SnapShot Film- und Fernsehproduktion in Kooperation mit unserem Kino eine Schulvorstellung an. Diese Möglichkeit besteht vor oder nach den diesjährigen Sommerferie. Die Laufzeit des Filmes beträgt 78 Minuten. Der Eintrittspreis beträgt 3,50 EUR pro Schüler. Begleitende Lehrkräfte haben selbstverständlich freien Eintritt.

Appell im November 1938, Zeichnung von Karl Freund (1938 - 1939 im KZ Dachau)

Appell im KZ Dachau, Zeichnung von Häftling Karl Freund 1938

« Zurück

Kalender

 Jahresplanung



 


   Verbund Gemeinden

 
 
Essen bestellen


zur Information


Termine KM-Server


L-Fortbildung