Ferien-Malen in der Schule

Außerdem Kümmersbrucker Bilder im Schulamt

Trotz oder gerade wegen der Ferien wollten einige Schüler und Schülerinnen nicht darauf verzichten, an einem Malprogramm in der Schule teilzunehmen. Durchgeführt hat es Kollegin Felicitas Berger. Vielen Dank!

 


 

Eine besondere Ehre wird Schülern und Schülerinnen der Mittelschule Kümmersbruck in diesem Schuljahr zuteil: Bilder und Zeichnungen, die im Kunstunterricht und im Kunstcamp des letzten Jahres unter Anleitung von Lehrerin Felicitas Berger bzw. der Künstlerin Sabine Rothfischer (Kunstcamp-Dozentin) hergestellt wurden, werden für ein Jahr in einer Ausstellung im staatlichen Schulamt zu bewundern sein.

Derzeit hängen rund zwanzig Exponate in den Räumlichkeiten des Amtes und können dort von den Besuchern gewürdigt werden.
Die Arbeiten stammen zum größeren Teil von Schülern der neunten Jahrgangsstufe, aber auch von den ehemaligen 6. und 7. Klasslern wurden Werke aufgehängt. Ergänzend hierzu sind zudem Fotos und Zeitungsberichte zu sehen, die die jungen Künstler in Wort und Bild zeigen.

Schulrätin Beatrix Hilburger und Schulamtsdirektor Heinrich Koch  danken den Schülern und Schülerinnen der MS-Kümmersbruck sowie Felicitas Berger für die sehenswerten Acrylbilder und Grafiken. Es wäre wichtig, so Schulrat Koch, der Öffentlichkeit zu zeigen, zu welchen außerordentlichen kreativen Leistungen die Mittelschüler/innen in der Lage seien. Dies würde vor allem dem Ansehen und dem Stellenwert der Mittelschule in der Gesellschaft wieder den ihr zustehenden Rang einräumen - nämlich den, einer die Jugendlichen in all ihren Talenten und verborgenen Begabungen fördernden bzw. betonenden allgemeinbildenden Schule, die eine bedeutende Rolle in der bayerischen Schullandschaft darstellt. Also weiterhin: Let´s go!

 

« Zurück

Kalender

 Jahresplanung



 


   Verbund Gemeinden

 
 
Essen bestellen


zur Information


Termine KM-Server


L-Fortbildung