Jugendsozialarbeit an Schulen

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen?

Jugendsozialarbeit an Schulen (kurz JaS) ist eine Leistung der Jugendhilfe nach §13 SGB VII und ist eine besonders intensive Form der Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Schule. Ziel ist es junge Menschen innerhalb der Schule bei der Bewältigung von Problemen zu unterstützen, zu beraten und zu vermitteln und sie so in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern. Neben der direkten Arbeit mit Schülern dient Jugendsozialarbeit an Schulen aber auch als Schnittstelle zwischen Schülern, Eltern und Lehrern, sowie Kooperationspartnern.

Jugendsozialarbeit an Schulen beruht auf Freiwilligkeit und ist kostenlos. Alle Gespräche und Beratungen unterliegen der Schweigepflicht.

 

Weitere Bilder


« Zurück

Kalender

 Jahresplanung



 


   Verbund Gemeinden

 
 
Essen bestellen


zur Information


Termine KM-Server


L-Fortbildung