Schule auf der Tagesordnung

Die Rätinnen und Räte des Ausschusses für Schule und Soziales waren am Dienstag, 19.10.2010, zu einer Ortsbesichtigung in der Schule und tagten anschließend im Rathaus. Die beiden Schulleiter, Herbert Tischer, GS, und Heinz Lang, MS, mit Konrektor, Roland Lieb, waren aufgefordert, ein paar wichtige Dinge vorzutragen.

Zunächst stellte der Leiter der Hauptverwaltung die Maßnahmen zur Reparatur der Schäden am blauen Bau vor und gab als erreichbares Ziel für die Fertigstellung den 1. Februar 2011 bekannt. 

Rektor Heinz Lang nutzte die Begegnung, sich bei Bürgermeister Richard Gassner und Verwaltungsleiter Wolfgang Roggenhofer für die unkomplizierte Zusammenarbeit und die Zügigkeit beim Umsetzen wichtiger Entscheidungen in den ersten Monaten zu bedanken. Den Dank der Eltern aus dem Bereich Freudenberg hatte er bereits weitergegeben. Sie empfinden die errichteten Schulbuslösungen als gut gelungen. Er, so der Schulleiter, fühle sich auch innerlich in der Gemeinde Kümmersbruck angekommen und sei gerne da. Leicht gemacht wurde ihm dies auch durch ein ausgesprochen leistungsfähiges Lehrerteam, welches die Schule vor seiner Zeit schon mit vorzeigbaren Innovationen weit über den Landkreis hinaus bekannt gemacht habe.

Als Bitte an Bürgermeister und Gemeinderäte trug der Mittelschulrektor vor, dass man über eine Verlegung seines Rektorates in das Erdgeschoss nachdenken sollte. Die Wege im weitläufigen Bau seien zu weit. Unterstützt wurde er dabei von seinem Kollegen der Grundschule, der zugleich auf Verbesserungen bei der Sicherheit und auf Platzprobleme hinwies. Die Räte besichtigten den vorhandenen Verwaltungstrakt und einen möglichen Bereich für derartige Verlegungen.

In Wortmeldungen und Diskussionsbeiträgen wurde erkennbar, dass Bürgermeister und die Mitglieder des Rates auch künftig in der Ausstattung der Schule ein wichtiges Anliegen sehen.


Klick > Pressebericht

« Zurück

Kalender

 Jahresplanung



 


   Verbund Gemeinden

 
 
Essen bestellen


zur Information


Termine KM-Server


L-Fortbildung